Nurah Ashraf

Die Begeisterung für Tiere – besonders für Hunde und Pferde - begleitet mich schon mein ganzes Leben. Der Wunsch, später einmal Tiere in meine berufliche Tätigkeit einzubeziehen, stand somit bereits früh für mich fest.


Bereits während meinem Studium zur Primarlehrerin entschloss ich mich daher dazu, meinen Traum zu verwirklichen und die Ausbildung zur Reittherapeutin am Institut für pferdegestützte Therapie (IPTH) in Konstanz zu starten. Nach dem Bachelorstudium folgte der Master in Heil- und Sonderpädagogik und seither bin ich hauptberuflich als schulische Heilpädagogin in der speziellen Förderung tätig. Durch meine Arbeit konnte ich bereits viel Erfahrung im Bereich der Förderung und Begleitung von Kindern mit Autismusspektrumsstörungen, AD(H)S, Verhaltensauffälligkeiten, Teilleistungsstörungen, Traumata und Entwicklungsstörungen sammeln. Auch hier arbeite ich tiergestützt mit der Unterstützung meiner beiden Schulbegleithunde. Um mich weiter zur professionalisieren und mein Fachwissen zu vertiefen, absolvierte ich zudem das CAS in tiergestützten Interventionen.


Mein grosses Interesse am Fachgebiet der Psychologie hat mich schliesslich dazu bewogen, mit dem Master in angewandter Psychologie zu starten, welchen ich zurzeit nebenberuflich absolviere.

 

Ausbildung


  • Distanzritte bis 90km
  • Schulpferd für Kinder
  • Spring- und Geländetraining
  • Therapiepferdeausbildung

Ausbildung

 

berufliche Ausbildung

  • 2023 zzt. Master angewandte Psychologie
  • 2023 CAS Tiergestützte Interventionen
  • 2021 Schulbegleithunde-Team Ausbildung
  • 2020 Master Heil- und Sonderpädagogik
  • 2019 Reittherapeutin IPTh
  • 2018 Bachelor Primarstufe 


reiterliche Ausbildung

  • diverse Kurse
  • 2018 Praktikum bei der "Stiftung Hippotherapiezentrum" in Basel
  • 2017 siebenwöchiges Praktikum in einem Pferdezucht- und Ausbildungstall (Irland)
  • 2015 Endurance Lizenz
  • 2008 Silbertest
  • 2005 Brevet


Sonstiges

Vizepräsidentin Verein Schulhunde Schweiz

Mitglied Berufsverband Pferdegestützte Interventionen (PI-CH)

Naim (EH Monsun)

 

Naim ist ein arabisches Vollblut und stammt aus polnischen Leistungslinien. Araber sind bekannt für ihr sanftmütiges und sensibles Wesen. Über Jahrhunderte lebten sie eng mit Menschen zusammen. Dies spiegelt sich in ihrer besonders menschenbezogenen Art wieder, durch welche sich auch Naim auszeichnet. Naim liebt lange Spaziergänge, ausgiebige Streicheleinheiten und auch zu einem Leckerlie sagt er nie nein!


"In riding a horse we borrow freedom."

 

Helen Thompson

Ylai (Yaine Optima Grata)

 

Ylai ist zwar kein Pony, aber je nach Bedarf auch in der Reittherapie mit von der Partie. Sie ist Schulbegleithündin und ist an einzelnen Wochentagen mit mir im Unterricht in der speziellen Förderung im Einsatz. Ylai zeichnet sich besonders durch ihre fröhliche Art und ihren guten Spürsinn aus.

Ausbildung


  • Erziehungskurs
  • Sporthundegruppe
  • Schulbegleithundeausbildung